Taufe

Liebe Eltern!

Wir freuen uns mit Ihnen über ihr Kind. Schön, dass Sie es auch taufen möchten.

Taufe bedeutet: Wir danken Gott für das neue Leben. Wir bitten ihn um seinen Schutz. Wir möchten, dass unser Kind zu Gott und seiner Kirche gehört.

Taufe bedeutet auch: Christus verbindet sich untrennbar mit dem Getauften. Der Getaufte gehört zu Christus und seiner Kirche. Er darf Gott nun seinen Vater nennen, wird bei der Firmung die Fülle des Hl. Geistes empfangen und an der Hl. Messe teilnehmen.

Einige Hinweise für die Vorbereitung der Taufe:

Bitte melden Sie ihre Taufe rechtzeitig im Pfarrbüro an: vier bis sechs Wochen vor ihrem Wunschtermin. Falls ihre Kinder älter als drei Jahre sind, dann bitte zwei bis drei Monate vorher.

Normalerweise sind Taufen am Samstag den ganzen Tag möglich. Sonntags nur um 11:30 Uhr. Natürlich können Sie ihr Kind auch im Rahmen der Gemeindemesse taufen.

An einigen  Sonntagen im Monat ist auch eine Taufe um 13:30 oder 14:00 Uhr möglich.
Die Termine lauten: 08.03. / 22.03. / 12.04. / 14.06. / 21.06. / 5.07. / 12.07. / 23.08. / 30.08.
Keine Taufen sind möglich am 23.02. / 14.+15.03. / 4.+5.4. / 13.04. / 24.05. / 28.06.

 

Für die Anmeldung benötigen wir eine aktuelle Geburtsurkunde.

Die Taufpaten benötigen keinen Taufschein, sie bekommen ein Formular der Pfarrei. Mit ihrer Unterschrift bestätigen die zukünftigen Paten, dass sie die Bedingungen zur Patenschaft erfüllen: Sie sind älter als 16 Jahre, getauft, gefirmt und nicht aus der katholischen Kirche ausgetreten. Evangelische Christen können sogenannte Taufzeugen werden.

Gerne können Sie Lieder, Lesungen, Fürbitten und andere Texte auswählen. Bitte achten Sie aber auch darauf, dass die Feier nicht überfrachtet wird. Auch sind der Ablauf der Taufe und verschiedene Gebete von der Kirche vorgegeben.