Missbrauch / Prävention

Prävention gegen sexualisierte Gewalt

Der sexuelle Missbrauch ist seit langer Zeit Thema der katholischen Kirche. Als eine Antwort auf diese Verbrechen wurde von den Diözesen in Deutschland ein Konzept entwickelt, um Kinder und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt zu schützen und allgemein dieses sensible Thema im Bewusstsein zu verankern:  Es beruht auf zwei Säulen: Schulung der Ehrenamtlichen und Ansprechpartner.

In den Schulungen werden Verhaltensregeln im konkreten Umgang mit Kindern und Jugendlichen, aber auch allgemeine Fakten über sexualisierte Gewalt besprochen und eingeübt.

Ebenso wurden zwei Ansprechpartner für die PG Affing ernannt:

Fr. Cordula Boos und Hr. Peter Kosak. An diese kann sich jeder wenden, der im kirchlichen Bereich Opfer eines Missbrauches wurde oder Zeuge eines solchen Vergehens wurde. Selbstverständlich können Sie sich auch an die zuständige Polizei wenden.

Ihr Pfr.Max  Bauer

Unsere Ansprechpartner:

Cordula Boos

Tel.: +49 1733706415

Peter Kosak

+49 821 4558 10100 (dienstl.)

Mehr Informationen finden Sie unter:
www.praevention-kirche.de/startseite/
www.beauftragter-missbrauch.de/